Vagabuntes

Mittwoch, 1. Mai 2013

herumgetrieben IV

Boah ist das lange her mit der Bloggerei. Keine Zeit, keine Themen, keine Posts. Ihr kennt das ja. Aber endlich gibt's wieder was zu zeigen: das »Haus der Offiziere« in Wünsdorf. Im Gegensatz zu vielen anderen gebrechlichen Gemäuern, in die wir schon reinspaziert sind, haben wir uns diesmal sogar vorschriftsmäßig Zutritt verschafft. Über go2know.de kann man nämlich derartige Fototouren buchen und dann ganz entspannt (also fünf Stunden lang) und legal festhalten, was einem festhaltewürdig erscheint. Besonders geeignet also für diejenigen, die auf überdurchschnittlichen Nervenkitzel gut verzichten können. Und auf 40 Euro im Portemonnaie.

Ich vermute, hier vertrieben sich russische Offiziere einst die Zeit mit Poolbillard. Die drei großen Queues (oder wie der Laie sie nennt: »Stöcke«) hängen stark durch, was auf eine intensive Benutzung schließen lässt.



Eine Art Umkleidekabine. Wirkt erst mal abstoßend mit dem lustlos verlegten Linoleum-Ersatz.



Doch dann ein derart liebreizendes Willkommensgeschenk. Da fühlt man sich doch gleich herzlichst empfangen. Eine Ente auf ner Bank – kein Zweifel, das muss Dagobert Duck sein.

Den Herrschaften vom Militär schien es an bester Unterhaltung nicht zu mangeln. Zumindest die baulichen Voraussetzungen waren gegeben.

links: Kuhstall oder Dusche? Frag ich mich im Fitness-Studio auch manchmal.

rechts: Erinnerungen an meinen alten WG-Kühlschrank werden wach.


links: Ein … ähm … Ding, wie ihr es noch nie gesehen habt. Huldigt ihm!

rechts: Wand und Farbe haben ganz offensichtlich ein ernstes Beziehungsproblem.


Jemand ne Ahnung, warum diese Dinger »Schraubstock« heißen? Die haben sehr wenig gemeinsam einer Schraube, und noch viel weniger mit irgendeinem Stock. Treffender wäre meines Erachtens die Bezeichnung »Fotoapparat«, denn man kann damit Dinge festhalten. So, das war mein 1.-Mai-Brüller. Ab jetzt geht's sachlich weiter.







Nicht nur der Enzian blüht blau.



Eine lange braune Spur, die zu einem Stuhl führt. Den Rest malt ihr euch selbst aus.



Mut zur Schlichtheit.


Gute Idee: mal renovieren. Schlechte Idee: mittendrin aufhören.

Diese Scheibe macht eine aus psychologischer Sicht extrem schwere Phase durch: Sie ist innerlich zerrissen.



Sollte auch bei meiner nächsten Wohnung zum Standard gehören: der Pompösaal.



Wenn das keine Einladung zum Runterspucken ist.





Wir versuchen, unsere Namen zu tanzen. Anscheinend nach kyrillischem Alphabet.

Kommentare:

  1. Das Ding heißt Schraubstock, weil man mit dem Stock vorn, das Ding zusammen oder außeinander schrauben kann. :D

    Schöne Bilder übrigens. Aber ich würde niemals 40 € zahlen, da ist mir der Nervenkitzel doch lieber :)

    AntwortenLöschen
  2. Das sind aber wunderbare Fotos. Ich habe vor ein paar Jahren eine alte Kasserne in Tschechien besichtigt. Da war eine ähnliche Stimmung.
    Es ist bestimmt eine gute Idee bei solchen Fotoausflügen mitzumachen. Ich denke, da lernt man auch so einiges von den anderen, die mitmachen.

    AntwortenLöschen
  3. Na da hast du ja ganze Arbeit geleistet, naja... ach was solls, ich bin nicht lieb, also wozu verstecken :D :P
    1: Das ist ganz gut, wobei ich mir farblich momentan nicht ganz so einig bin. Schade dass man deine Bilder hier nur so klein sehen kann (zumindest bei mir ist es so).
    2+3: Joah, die gehen jetzt so an mir vorbei. Da bleibt jetzt nicht so dran "kleben".
    4: Perspektivisch haste das Bild ganz schön verbockt. Die Weitläufigkeit des Saales geht völlig verloren, dass finde ich schade.
    5,6,7,8,9,10: Good to know zu Dokumentationszwecken.
    11: Das hat natürlich was, wobei ich den Schnitt auf die Flügetür konzentriert hätte. Ich denke das würde auch ganz gut in s/w aussehen.
    12: Das Motiv ist natürlich super geil, der Bildschnitt ... mag mir nicht gefallen (ich bin heute aber auch ne Meckerliese) :D
    13: ???
    14: OK
    15: Sehr schön! Nen tick zu satt vllt.
    16: Pah, dass sieht echt geil aus, hast meinen Neid auf deiner Seite, ich habs net fotografiert.
    17: Wusn des für Hampelmänner/frauen :D

    LG ;)
    Matthias

    AntwortenLöschen
  4. Der Traum!! Jedesmal wenn du durch solche Gebäude stromerst, sitze ich hinterher echt neidisch vorm Rechner, weil es hier so wenig so spektakulär Verfallenes gibt! Genial!!
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich tolle Bilder - und noch tollere Kommentare XD Der Stuhl mit der braunen Spur ist ja krass bzw. mein Kopfkino dazu... v.v' Und das letzte Bild ist auch ein Brüller^^

    AntwortenLöschen
  6. Das Warten auf einen neuen Post von dir hat sich mal ordentlich gelohnt! Tolle Bilder mit äusserst unterhaltsamen Kommentaren! Mehr davon!

    AntwortenLöschen
  7. Danke für den tollen Ausflug - sind ja durchaus sehr schöne Räumlichkeiten dabei, da könnte (muss) man etwas mit machen :)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  8. Richtig klasse! Danke für deine Eindrücke. Das Treppenhaus find ich spitze :)
    Und bei deinem 1.-Mai-Brüller musste ich jetzt lachen.

    AntwortenLöschen
  9. Hihihi!
    Ach, du musst was mit deinem Zeitmanagement anstellen, dass da wieder mehr Postings von dir kommen! Einfach immer zu unterhaltsam!

    Großes Lob an dein fotografisches Auge (p.s.: das Theaterbild ist auch ein Suchbild! Ich hab da nämlich was entdeckt^^)

    und deine Bildunterschriften wie immer köstlich und wie Faust aufs Auge...
    ich liebe es!

    sehr, sehr toll ♥
    liebste Grüße und bis zum nächsten Ausflug..also quasi..em..bis Sonntag :-D
    stadtnomadin

    AntwortenLöschen
  10. Klasse Bilder, ich würde auch total gerne mal bei sowas mitmachen :)
    Wirklich sehr gelungen und man kann ohne Angst im Nacken bestimmt entspannter fotografieren :)

    AntwortenLöschen
  11. Sehr geehrte Frau Vagabuntin,

    auch Ihre Bilder gefallen mir vorzüglich neben denen von Froyllein Stadtnomadin und dem Herrn M.K.
    Herr M.K. hat die Kritik etwas hart formuliert, im groben schließe ich mich ihm jedoch an, was aber keinesfalls sagt, dass die Bilder schlecht seien!
    Mir gefällt am besten das Bild von der Treppe, wo ich dir mein UWW geliehen habe.
    Ich habs nicht so toll aufm Sensor gebannt und beiß mir grad in meinen A...llerwertesten.

    Liebste Grüße
    K.S.

    AntwortenLöschen
  12. Schön, dass du wieder da bist! Die Bilder gefallen mir wirklich gut. Besonders das vorletzte hat was. :)

    AntwortenLöschen
  13. Ach, schön, dass mir der erste Satz so sehr aus der Seele spricht. Willkommen im Club, Baby. Ich komme auch kaum dazu, aber irgendwie ist die Resonanz auch nicht so toll, wie sie es mal war.

    Die Bilder gefallen mir gut. Eine schöne Location. Ich muss auch unbedingt wieder mehr Fotos machen...

    AntwortenLöschen
  14. Bei Dir weiß ich nie, was ich besser finden soll: die Bilder oder die Kommentare zu den Bildern. Ach, eigentlich egal, ich finde beides genial.

    AntwortenLöschen
  15. Endlich hört/sieht man mal wieder was von dir! Habe es ja schon etwas vermisst :D Aaww danke! Das ist so lieb! Du Zuckerstück! <3 Bin nur unsicher ob ich wirklich über meine Probleme schreiben sol... möchte mich nicht angreifbar oder ähnliches machen.

    Deine Sprüche sind wie immer der knaller und die Bilder natürlich auch! Sehr sehr schön <3 würde ja auch gerne mal sowas machen aber habe gesehen dass die Touren nur in Brandenburg und Berlin stattfinden... wenn ich es richtig gesehen habe :O

    AntwortenLöschen
  16. so richtig toll! ich find das hat stil. und ich mag deine Texte dazu, sehr sogar ^.^
    Ella

    AntwortenLöschen
  17. Wow, eine tolle Fotostrecke mit ein bisschen Witz gewürzt.. Die Location ist echt toll und lädt ein, sich Geschichten dazu auszudenken..

    AntwortenLöschen
  18. Toll sieht das aus. Ich frage mich ja, ob ich hier im hohen Norden ähnliche Plätze finden kann :)

    Liebe Grüße

    Sarah von http://pleasuresoflifeblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  19. Zwar schon lange nichts mehr hier los aber schau mal bei mir.
    Da gibts vieles bekanntes und bestimmt auch unbekanntes zu Exploren

    http://kreuz-quer.blogspot.de/p/urbex-collection.html

    AntwortenLöschen