Vagabuntes

Sonntag, 27. Januar 2013

herumgetrieben III

Was tut man, wenn es draußen nass, kalt und damit in der Summe eklig ist? Genau, man wagt sich trotzdem vor die Tür. Denn wenn man ein Ziel verfolgt, muss man ihm – allen widrigen Umständen trotzend – einfach nachgehen. Das fällt etwas leichter, wenn man ein paar engagierte Mitstreiter an seiner Seite weiß; wie sie und M. und K., die beiden technisch versierten, hervorragend ausgestatteten  Fotografieexperten. Allein hätte ich mich ohnehin nicht in diese ruinösen Gemäuer getraut.

Mich dünkt, hierhin begub man sich einst, um der Kurzweil zu frönen. So ne Art Saal mit Bühne quasi.

Ganz viele Räumlichkeiten, verbunden durch ganz viele Gänge, können für ganz viel Verwirrung sorgen, wenn man nicht ganz viel Orientierungssinn hat.


Niedlich: Gardinchenchenchen.


Hat was von nem Auge mit einem gläsernen, blutunterlaufenen Lid. Spooky! *huuuu*


 Manche Obstsorten passen sich selbst ungünstigsten Bedingungen an. Hier eine ausgereifte Birne.


Ganz praktisch nebeneinander und leicht mit einem Finger zu bedienen: Zusatz-Notlicht und Sonderlicht. Wer allerdings normales Licht wollte, musste dreimal klatschen, kurz hochspringen, ein vierzehnstrophiges Sonett mit fünfhebigen Jamben aufsagen und eine notariell beglaubige Kopie des ausgefüllten Formblattes »L 14b« zur Hand haben.


Imposantes Deckchen.


Auch damals schon Anlaufpunkt Nummer 1, um bei der Jagd nach kompatiblen Sexualpartnern Hemmschwellen abzubauen und die Zunge zu lockern: die Bar.

Im Voraus schon mal Respekt an denjenigen, der eine unterhaltsame kleine Geschichte mit folgenden Komponenten zu erzählen weiß: vier Löffel, eine Weinkarte, ein Einweckgefäß, ein Glas, eine Serviette. Anfangen könnte sie so: »Suppe schmeckt besser, wenn …«

Zwei Flaschen Kopf an Kopf. Klingt wie der Zieleinlaufkommentar beim Sackhüpfen.  

Was wohl zuerst da war? Das sich saftig grün rankende Pflänzlein oder das andere … ähm … Dingens.


Was immer sich auch hinter »Freizeit 85« versteckt, Klang und Optik versprühen so herrlich viel DDR-Nostalgie.


Erhöht beim Versteckspielen die Chancen des Suchenden: ein netter Hinweis.

Kommentare:

  1. Hammergeil.... wo warst du dennn??!?

    AntwortenLöschen
  2. Ah, das gefällt mir sehr gut. Ich mag Ruinen.

    AntwortenLöschen
  3. wow, ich bin immer wieder neidisch wenn ich sehe was andere leute für tolle verlorene orte finden.
    ich habe das gefühl sowas gibts hier irgendwie nicht... :(

    Lichtzirkus Photographie

    AntwortenLöschen
  4. ich bin ja schon ein wenig neidisch... das wär ne herrliche shooting location ^^

    AntwortenLöschen
  5. Sehr geile Location sehr schön ins Bild gesetzt und grandios kommentiert.

    AntwortenLöschen
  6. Oha, wa hat's dich denn hinverschlagen?! Interessante Einblicke!

    AntwortenLöschen
  7. Wow die Bilder sind wirklich toll geworden und erst deine netten und manchmal sehr lustigen Texte unter den einzelnen Bildern. Genialer Post wirklich .-)
    Wo warst du denn bei diesem Shoot? Magst du uns das verraten?

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich tolle Location um Fotos zu machen.
    Ich beneide immer die, die wissen wo so etwas zu finden ist.
    Habe bisher leider erst einen Lost Place gefunden.
    & der war ziemlich zerstört - so schade!

    AntwortenLöschen
  9. Wooow, sieht toll aus ;)
    Wo warst du denn?

    Liebe Grüße
    Mareike
    lamaryel.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Immer, wenn ich deine Details sehe denke ich, dass ich mittlerweile doch ganz schön faul geworden bin und das auch mal wieder ändern sollte und nicht immer nur "totale Sachen" knipsen sollte...man wird irgendwie irgendwann etwas bequem...oder könnte ich das auch auf die Kälte schieben? :-)

    liebe Grüße und bis in baldiger Bälde! Es soll ja, kaum zu glauben, doch dann irgendwann mal wieder unfrostige Temperaturen haben... :-)

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja Hammer!! (Und irgendwie auch immer ein wenig traurig. Das muss echt ein schönes Gebäude gewesen sein!)
    Danke fürs Zeigen!
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  12. Wow, mal was ganz anderes! Sieht total geheimnisvoll und spannend aus! Erinnert mich an den Anastasia-Kinderfilm, dort gehen sie auch mal in so eine Ruine ;)

    AntwortenLöschen

  13. Das muss einst ein pompös ausgestattetes Gebäude gewesen sein. Wenn man sich vorstellt, was sich da für Lebensgeschichten entwickelt, gekreuzt und miteinander verflochten haben. Faszinierend.

    Besonders mag ich deine Bildunterschriften. :)

    AntwortenLöschen
  14. Hey,
    schön auch mal ein paar Bilder von dir zu sehen ;) Sind ein paar gute und ein paar ... weitere Aufnahmen dabei. Aber du hast einen interessanten Blick für die Dinge, dass gefällt mir. Insbesondere die Flaschen sprechen mich gerade besonders an, auch wenn ich mir ein deutlich weicheres Bokeh gewünscht hätte. Da lenkt der Hintergrund beim betrachten doch ein wenig ab. Will jetzt hier aber nicht zu viel rezensieren (ausser du wünscht das :D ).

    Meine Bildchen findest du bei Interesse hier: http://www.500px.com/matthias_k1

    LG,
    Matthias

    AntwortenLöschen
  15. Eine wirklich tolle Location, die du super festgehalten hast!

    AntwortenLöschen
  16. Liebes Froylein Vagabuntin,

    nachdem ich die unzähligen Kommentare las, die ein reges Interesse am genauen Standort unserer Fotolocation bekunden, vorab eine Bitte an dich.
    Gib den Standort mit Bedacht weiter, die vielen Nazischmiererein im Inneren haben mir persönlich schon gereicht...

    Nun aber zum eigentlichen Teil:
    Ich bin echt verdammt beeindruckt, von den Details, die du bei der Kälte gesehen und abgelichtet hast. Mir gings ähnlich wie Froylein S, obwohl ich an sich nicht derart gefroren habe. Ein geschärfter Blick fürs Motiv gibts nur im Frühling/Sommer/Herbst.

    Mit deinen Fotos hast du der Location in jedem Fall etwas viel lebendigeres gegeben als wir es vorgefunden haben. Daher ein dickes Däumchen nach oben!

    Liebste Grüße
    Herr K bzw. Locationfinder :P

    AntwortenLöschen
  17. Wo wart ihr denn diesmal unterwegs?

    Ich finds ja immer schon sehr traurig, wenn solche großartigen Gebäude zerfallen. Auch wenn der Zerfall natürlich einen gewissen Charme mit sich bringt, wie man auf den Bildern sieht.
    Würde die Häuser am liebsten alle kaufen und mir mein kleines Schloss reinbauen!

    AntwortenLöschen
  18. WOW!!!! das ist eine der schönsten lost places ever! und du hast es wunderbar eingefangen & kommentiert! (frage: wo ist das? Bitte verrate es mir, das würde ich sofort auf meine liste setzen, (und selbst auch nur mit Bedacht weitergeben, denn es soll ja nicht weiter zerstört werden^^)! (auch wenn es wahrscheinlich wieder so weit weg von süddeutschland ist und es noch eine halbe Ewigkeit dauern wird, bis ich mal wieder in der Berliner Gegend bin...:( )

    diese decke...ahhhh, und diese tür...!
    lg moni



    AntwortenLöschen
  19. KREISCHKREISCHKREISCH!!!! Liebe. Hach, welch wunderprächtiges Gemäuer!
    Und dankeschön für dein tolles Kompliment. Ich freu mich sehr darüber! Wirklich :)

    Herzensgrüße,
    Jen

    AntwortenLöschen
  20. ooooh, wie wunderschön. Magst du mir vielleicht verraten, wo diese tolle Location zu finden ist?

    AntwortenLöschen
  21. Ziemlich geniale Bilder hast du da geschossen.
    Ich will ja auch endlich mal, aber ich habe glaub ich einfach viel zu viel Schiss, dass etwas passieren könnte...

    AntwortenLöschen
  22. hey, also ich habe jetzt hier tatsächlich schon alle kommentare fleißig gelesen und sehe, dass ein reges interesse an der location besteht. ich wüsste auch super gerne wo man so eine tolle räumlichkeit finden kann. ich model jetzt seit 3 jahren hobbymmäßig und bin natürlich selber auch immer auf der suche nach so tollen locations. ich würde mich sehr freuen, wenn du mir verraten würdest wo man dieses schmuckstück findet. ich würde, wie bei vergangenen shootings, natürlich auch mit bedacht und schweigsamkeit für mich behalten wo dieses gebäude ist.

    davon ab finde ich aber auch, dass du die bilder echt toll einegfangen hast. ich mag es total, wenn man einen blick fürs detail hat und nicht nur die räume platt abfotografiert. das letzte bild gefällt mir besonders gut, wegen der botschaft :D
    LG Michelle

    ps.: ich würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbei schaust, dann wirst du sehen, dass ich fotografie tatsächlich schon lange und mit großer intensität betreibe.


    http://www.amillionmilesfromhere.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  23. Hallöchen,
    ich mache gerade eine Blogvorstellung und vielleicht hast du ja Lust, mitzumachen.

    http://karolinefotofantasie.blogspot.de/2013/01/blogvorstellung.html

    Würde mich freuen.
    Liebe Grüße, Karoline

    AntwortenLöschen
  24. Alte Gebäude die langsam verfallen und trotzdem noch irgendwie ihre eigene Story erzählen gefallen mir.
    Und deine Sätze dazu brachten mich echt zum schmunzeln. (:

    AntwortenLöschen
  25. Wieder so coole Bilder, und mit witzigen Notizen dazu - echt gut gemacht!
    LG
    Christiane
    http://bikelovin.blogspot.de
    http://onthewayz.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  26. junge dame,was haben sie mit meinem freund zu tun,dass ich ihn von dir streicheln soll????
    das auge sieht inzwischen sogar noch besser aus!(die fotos sind schon wieder 2 wochen alt)jetzt werden ihr nämlich täglich unter zwang die augen mehr sauber gemacht,als sonst.manchmal sieht sie sogar schon richtig normal aus.^^

    UND WIESO HAST DU MICH NICH MITGENOMMEN,DU WURSTGESICHT,HÄH?HÄH?!?HÄÄÄÄÄÄÄÄH?!?!?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin beeindruckt von meinem obigen satz,dein blocksatz hat perfekt umgesetzt,was ich sagen wollte.

      Löschen
  27. du hast gesagt,du hast keine zeit mehr für mich.ich weiß intuitiv,wann ich nich mehr erwünscht bin,ich hab das im urin.kannste gern selbst dran riechen,wennde willst.

    habe meine wege und mittel gefunden ohne stativ zu fotografieren,welbst wenn man eines braucht.habe mal einen sternenhimmel fotografiert,das ging sehr gut.^^

    ich bin so kluk!K - L - U - K!

    AntwortenLöschen
  28. Hi !

    WOW; die Bilder sind beeindruckend ! V.a,. das erste hat mich sofort fasziniert !
    Danke dass du uns virtuell mitgenommen hast !
    Liebe Grüße aus Wien,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  29. Absolut überwältigende Bilder und wiedermal Geschriebenes das mich immer wieder laut lachen lässt. Was für ein Ambiente und wie´s da wohl mal ausgesehen hat...
    Ich kanns nur immer wieder sagen: Du bist wirklich ne Superfrau.

    Astrid ♥

    AntwortenLöschen
  30. WOW :ooo
    also cih liebe generell alte häuser, schlösser und so :) und die bilder sind unglaublich eindrucksvoll :o
    bei uns gibts leider nciht so schöne ruinen :( aber die decken und alles...
    dadurch dass es so "runtergekommen" ist bekommt es erst recht seinen scharm :)
    echt klasse :)

    alles liebe :)xx

    pia

    http://i-am-a-little-bit-like-this.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  31. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  32. Wo du dich wieder rumtreibst... Und dann bringst du so geniale Bilder mit!
    Ist jetzt etwas unspektakulär, aber ich find die Notlichtschalter total cool.
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  33. Wie wunderbare Fotos!
    Ich liebe solche alten Gebäude und finde es immer wieder faszinierend, dass man solche Gebäude einfach verlässt und die Geschichte ungeschrieben lässt. Aber ich glaube ich würde mich nicht hinein trauen! :P

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Vagabuntin,

    ich verfolge Deinen Blog bereits eine kleine Weile und Deine Fotos und vor allem Deine comichaften Bilder finde ich immer wieder genial! Muss immer so ein bisschen schmunzeln.
    Deshalb habe ich Dich und Deinen genialen Blog auch getaggt... da mich Deine Antworten auf meine Fragen interessieren! Wenn Du Lust und Zeit hast würde ich mich freuen, wenn Du mit machst.

    Auf alle Fälle: Mach weiter so!

    ♥-liche Grüße
    Susi-Qu

    AntwortenLöschen
  35. Diese Fotos sind so grandios! Ehrlich, ich bin begeistert!
    Ich suche so sehr nach solchen Fotokulissen.. :D

    Love and Nonsense

    foxface-dreams.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  36. hey dornröschen, lebst du noch oder biste im winterschlaf? ♥

    AntwortenLöschen
  37. Fabelhafte Bilder, ich bin ganz begeistert! Wo findest du nur diese geheimnisvollen und leicht "beängstigenden" Orte? :-)

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  38. Ich kann mir immer und immer und immer und immer wieder deine Bilder ansehen. Absolut perfekt und eine uralte, bessere Zeit läßt sich erahnen *hachmach*
    Ich danke für dein Kompliment und ja, die Buttons sind echt spitze. Paßt einfach wie Faust aufs Auge zu mir^^ Zu deiner Frage - ja, aus heiterem Himmel, von jetzt auf gleich. GsD geht es nun wieder und es konnten Tumore und ähnliche Gründe ausgeschlossen werden. Ich bin dankbar. Sehr.
    Habe einen tollen Freitag, liebe VagaBUNTin.

    Herzensgrüße,
    Jen

    AntwortenLöschen
  39. echt richtig richtig eindrucksvolle Bilder :)

    AntwortenLöschen
  40. iiiiich hab dir eine mail geschrieben, guck doch mal ins postfach :D Bin vom 01.02 bis 08.03 in berlin (:
    LG <3
    http://amillionmilesfromhere.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  41. Echt verdammt gute Bilder! Vorallem das mit der Glühlampe gefällt mir :)
    Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischauen würdest.

    Liebe Grüße,
    http://www.iwillsleep-whenimdead.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  42. oh mein gott wie wunderschön sind diese stellen denn?
    ist das alle sin berlin? und darf man da einfach so reinspazieren? da hat man richtig lust einfahc nach berlin zu fahren, sich die kleine vagabuntin zu schnappen und mit zu fotografieren, einfahc toll
    vorallem wie draatisch das licht wirkt!

    alles Liebe Amely Rose von:
    http://thebizarrebirdcage.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  43. Alter Schwede, IST DAS GEIL. Ich war scho sooo lange nicht mehr an solch einem Ort Fotos machen.. :\

    AntwortenLöschen
  44. Aaaaaaaaah, wo gibt´s denn sowas Schönes? Ich würd ja zu gern da mal hingehn, aaaw, bin grad echt in Liebe und Faszination.

    AntwortenLöschen
  45. Ich schmeiß dir mal ganz fröhlich ein paar kunterbunte Herzensgrüße rein!

    Fühl dich geherzt,
    Jen

    AntwortenLöschen