Vagabuntes

Dienstag, 25. Oktober 2011

Mercat de Sant Josep





Hier gibt so es unfassbar viele leckere Sachen, die man ohne nachzudenken einfach in sich reinstopfen will. Bei irgendeiner delikaten Nussmischung sind wir schwach geworden – und unser Portemonnaie etwas dünner. ;-) 
Wirklich faszinierend, was einem hier alles angeboten wird. Auch wenn viele Dinge dabei sind, die man lieber nicht im Magen haben möchte. Besonders die Sachen aus dem Meer will ich niiiieeemals auf meinem Teller sehen. 










Kommentare:

  1. Ja, der Räuber war schön ein schöner und für das letzte Bild hat er sich ordentlich ins Zeug gelegt! ;)

    Der Markt von Barcelona auf deinen Bildern sieht interessant aus. :)

    Liebe Grüße, Angelina

    AntwortenLöschen
  2. dankeschöön. wäre ne tolle idee.
    ich mag deinen blog. du machst immer so tolle fotos. welche kamera benutzt du?

    liebe grüßee:*

    AntwortenLöschen
  3. danke schön!hm,ich würd sagen,so 3 oder 4 stunden am stück wird das schon gedauert haben mit der zeichnung.
    und solltest du mich zufällig auf der straße treffen:bitte vor dem knudden nachfragen,sonst beiße ich!^^

    AntwortenLöschen
  4. das sieht ja wirklich nach einem kulinarischen Vergnügen aus.

    AntwortenLöschen
  5. Ui klasse Fotos!!! Sie zeigen die Vielfalt einer Markthalle so schön!!! Ich glaube, bei der Schokolade wäre ich schwach geworden ;)
    Auf das Fischige könnte ich auch verzichten!! Ich mag kein Meereszeugs...bääh...
    Hat es in der Fischabteilung auch so gefischelt? Als ich in einer Markthalle war,hat es soo arg nach Fisch gestunken, pfuipfui und an den Wurstständen hingen riesige Schweineköpfe, fand ich ja schon eklig.
    Aber deine Bilder sind wirklich toll geworden!! Macht total Spass sie anzuschauen!!
    Liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  6. wunderschöne Bilder!
    macht gleich lust aufs verreisen :)


    Liebe Grüße,
    Jacky


    www.facebook.com/vifer.photography

    AntwortenLöschen