Vagabuntes

Sonntag, 19. Februar 2012

Mistgabel-Alarm!



Am Freitag machten Project Pitchfork im Rahmen ihrer Tour halt im C-Club zu Berlin. Fazit wie fast immer: fein! Irgendwie hat man das Gefühl, dass die Herren nicht älter werden. Auch nach über 20 Jahren und geschätzten acht Milliarden Live-Auftritten bringen die Hamburger ihre dunklen elektronischen Perlen mit einer Energie auf die Bühne, die einen immer wieder mitreißt. Es wird einfach nicht langweilig mit ihrer Musik, die mal unter die Haut und mal ins Bein geht. Wie »Conjure« hier:

Auch die Tatsache, dass der Club extrem ausgelastet war und sich deshalb alle ganz besonders lieb haben mussten (weil Gedränge), konnte den gelungenen Eindruck nicht schmälern. Die »Ging-so-lala-Auftritte« der beiden Vorbands waren okay, aber nix, was hängenbleibt. Weswegen mir spontan auch deren Namen nicht einfallen. Neben den über 20 Pitchfork-Songs hielt der Abend noch ein weiteres Highlight für mich bereit: die rosa »Geheim-Toilette«. Obwohl für alle zugänglich, erfreute sie ob ihrer versteckten Lage hinter den Merchandise-Ständen nur die wenigsten – mich zum Beispiel. :-D




Kommentare:

  1. ich hatte das glück mit nem kollegen unterwegs zu sein,der genauso auf alte häuser steht,wie ich,und nachdem wir beim kunden waren,sind wir noch durch die stadt getingelt.^^

    AntwortenLöschen
  2. so.du bist jetzt nich mehr meine freundin,wenn du mich als süß betitulierst!ich bin des teufels brut,ausgeburt der hölle,mega gefährlich,hinterlistig und egoismus is mein 3. name!(witch baby egosimus von und zu glitzeretta)

    AntwortenLöschen
  3. Ui klasse Fotos!!! Vor allem das erste Foto find ich toll!!!
    Hui eine pinke Toilette, das ist ja mal was. Die findet man bestimmt auch im Dunkeln, so wie sie leuchtet :)
    Eine tolle Woche dir!!!
    Liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  4. Daaaanke dir :)

    Ja, die sind da wirklich schnell.
    Mittwoch hatten wir ja die praktische Prüfung - da haben sie sich Donnerstag alles angesehen und am Freitag war das Fachgespräch - das konnten sie ja gleich benoten ;D

    Es lief - wie das Ergebnis ja auch zeigt - ganz gut, haha. Ich war zufrieden, nur bei der praktischen Prüfung wär ein bisschen mehr Zeit (7std hatten wir) doch toll gewesen. Bin zwar fertig geworden, konnte aber nichts mehr kontrollieren.

    Aber egaaal - hauptsache durch.. und Note steht sowieso nirgends, die weiß nur ich selbst, weil ich gefragt hab, haha :D (hab jeweils eine 3 bei den Prüfungen bekommen, zwar mittelmäßig, aber ich bin trotzdem zufrieden^^)

    und daaaanke - ich freu mich auch! :D

    AntwortenLöschen