Vagabuntes

Sonntag, 17. Juli 2011





So, liebe Leser, hier die versprochene Bandvorstellung. Chapeau Claque, eine wundervolle fünfköpfige Truppe aus Erfurt. So richtig kann man die Stilrichtung gar nicht einordnen. Sie selber beschreiben es als » Electro - Chanson-Pop-Romantik-Musik«  Sie singen von Blütenstaubromanzen, Vagabunden, weissem Zimt auf goldenen Vögeln, Nashornkäfern und von allem, was man sich so vorstellen kann – oder auch nicht. 
Ein bisschen große Bühnenluft durften sie als Vorgruppe von Northern Lite und bei dem gemeinsamen Auftritt beim Bundesvision Song Contest 2007 schnuppern. 




2009 traten sie mit Pandora (Kiss Miss Tragedy) für Thüringen noch mal beim Bundesvision Song Contest an und belegten Platz 6. Mittlerweile haben sie ihr drittes Album veröffentlicht und waren mehrmals auf Tour. Ich durfte sie bisher zwei mal live erleben – und wurde verzaubert, habe gelacht und geweint und mit den Füßen gezappelt. 
Chapeau Claque ist meine Empfehlung für alle, die auf fantasievolle Mädchenmusik stehen ;) und von 08/15-Radiopop die Nase voll haben. 
Wer noch mehr erfahren will, der klicke hier.
Und nun noch ein paar ausgewählte Lieblingslieder von mir. Obwohl, eigentlich könnte ich hier alle aufführen. :)




Nun aber wirklich das letzte: ein Interview mit Maria Antonia Schmidt.





Kommentare:

  1. Oh, Chapeau Claque! Wunderschöne Musik, jetzt werde ich bestimmt mal wieder reinhören! :)

    AntwortenLöschen
  2. Klingt richtig gut! Bleibe ich dran!!! Gute Musik brauchen die Ohren!!!!

    Hab eine schöne Woche, die MaJa-JuLi

    AntwortenLöschen
  3. Ooooh, ich liebe das Reykjavik-Lied! Die Lieder auf Deutsch gefallen mir nicht so, aber eben nur, weil sie auf Deutsch sind - persönlicher Spleen, ich mag generell keinen Deutschpop. Wahrscheinlich traumatisiert durch Grönemeyer, Rosenstolz & co *schüttel*

    Das ist ja interessant mit der Litfaßsäule. Ich wusste gar nicht, dass es ein Eigenname ist. Sonst bin ich ja immer der Orthografiefanatiker... Rechtschreibfehler fallen mir immer und überall auf und stören mich oft ganz erheblich :D Hihi, und jetzt habe ich mein Klugscheißrepertoire dank dir wieder erweitert ;)

    AntwortenLöschen
  4. Is nicht so mein Musikgeshcmack, aber ein Lied geht mal ;)
    schöner BLog!

    AntwortenLöschen
  5. Das Konzert war erstklassig. Wir waren zu früh da und es war ein kleiner Club. Die Band ist ständig zwischen den Gästen rumgelaufen und hat erst superspät angefangen. Ich hab einmal "Hi" gesagt, aber eigentlich wollte ich der Sängerin auch noch sagen, dass sie toll singt, hab mich aber nicht getraut :D

    So zum Thema, wollen wir hier weiterschreiben oder persönlich?

    AntwortenLöschen