Vagabuntes

Mittwoch, 20. Juli 2011

Für kleine und große Naschkatzen

Ich liebe Schokolade. Und was gibt es da Schöneres, als seine eigene Schokolade zu kreieren? 
Wo das geht? Bei RITTER SPORT. 
Als erstes kann man zwischen weißer, dunkler und Vollmilchschokolade wählen. Wenn man dies nach reiflicher Überlegung getan hat, geht es an die Zutaten. Rosenblüten, Smarties, Gummibärchens, roter Pfeffer, Erdbeeren oder Marshmallows. Die Liste ist wirklich lang. 
Wenn  man sich für drei Zutaten entschieden hat, wird die Schokolade vor deinen Augen zusammengerührt und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank geschoben. Währenddessen kann man ein wenig im Laden rumstöbern, sich im Café ein Stückchen leckeren Kuchen gönnen oder sich auf dem Schokopfad »auf die Spuren der Schokolade« begeben.
Nach einer halben Stunde darf man dann freudestrahlend seine Schokolade in Empfang nehmen.
Pro Tafel  3,- €, das kann man sich mal gönnen. Weiter Infos gibt's hier
Für die ganz Kleinen gibt es eine Schokowerkstatt. Da können Kinder zwischen 7 und 18 Jahren zwei eigene Sorten RITTER SPORT herstellen – von der Auswahl der Zutaten bis zur Gestaltung der Verpackung. Oh, wie gerne wäre ich noch mal Kind.



Kommentare:

  1. Das ist wirklich nett und lieb.
    Erdbeeren sind auch ein Highlight ;)

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön! <3
    Ich hoffe, dass die sonne scheint XD wenn wir hier schon keinen richtigen sommer haben -.-

    Liebste Grüße
    Caddüüü

    AntwortenLöschen
  3. Dein Blog ist total schön,der wird verfolgt und regelmäßig gelesen,neidisch bin ich allerdings auf die Schokolade....ein Traum würde wahr werden!!

    AntwortenLöschen
  4. das ist ja toll!
    wenn ich das nächste Mal in Berlin bin, will ich das auch machen!

    AntwortenLöschen
  5. Danke für dein Kommentar. (:
    Deine Bilder sind auch schön. (: Hab mich mal ganz durchgeklickt, da ich von deinen Fotos ganz angetan war.
    Hast gleich eine Leserin mehr. (:
    Mach weiter so. (:

    AntwortenLöschen
  6. Ja, ich muss mich auch jedes Mal überwinden. Vor allem, weil man mit so einer knalligen Farbe dann ja auch klamottentechnisch ziemlich festgelegt ist. Ich sche schon lang ein paar schöne, dezente Nagellackfarben, so in die Beige, Taupe, Altrosa-Richtung. Kannst du mir da vielleicht was empfehlen? :)

    Uiii, Schoki zum Selbermachen. Ich mag zwar nicht so gern Schokolade, aber ich hätte einen Riesenspaß daran, die selber zusammenzustellen. Bei mir kämen Rosenblüten und Marshmallows in weiße Schokolade. Und dann würde ich sie verschenken, hihi.

    AntwortenLöschen
  7. Oh das ist ja wundervoll. Ich liebe es in Köln mit meinen Kindern ist Schokoladenmuseum zu gehen. Himmlisch wie es dort duftet.. Ich möchte nun Schokolade! GANZ VIEL!!!

    AntwortenLöschen
  8. ein echter 'geheim'tipp?! :D
    jetzt will ich umbedingt nach berlin fahren und mir eine tafel schokolade selber machen!

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das ist ja cool! Noch nie davon gehört... Danke für deine Kommentare :)

    Liebe Grüße,
    Liz

    AntwortenLöschen
  10. jap die eigene schokolade in der hand zu halten ist toll. hab das auch erst rehct spät erfahren, dass man das machen kann. aber jetzt war ich schon öfters da und kreiere einzigartige geschenke. darüber freut sich jeder :)

    AntwortenLöschen
  11. Oh, dieser Laden an der Französischen Straße. Hast du die Minimarshmallows gesehen, die man in die Schokolade tun kann? *__*
    Irgendwann werd ich den Laden auch mal ausräubern. Viel zu toll ist's da. Nehm ich gern vor einem Besuch im Maxim-Gorki-Theater mit. :)

    AntwortenLöschen
  12. schöner post ^^
    woher hast du die jacke? die ist schön :D

    liebe grüßee
    http://femme-pure.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  13. Oh das klingt aber echt lecker!!
    Welche Sorte hast du dir denn herstellen lassen?

    liebe Grüße, Sinje Marie

    AntwortenLöschen