Vagabuntes

Samstag, 8. Dezember 2012

Weihnachtsgeschichte {Teil 7}






… Wo nimmt der Weihnachtsmann all die Geschenke her, die er uns alljährlich so zuverlässig unter den Baum schmeißt? Aus der Weihnachtswerkstatt natürlich. Da hat er eine Schar eifriger Wichtel um sich geschart, die mit japanischer Arbeitsmoral in Akkordarbeit schneiden und hämmern und kleben und stricken und formen und backen und verpacken. Die kleinen Helfer können richtig ackern, wenn sie wollen. Damit sie zur Weihnachtszeit topfit sind, brauchen sie das restliche Jahr über Ruhe. Ruhe, wie sie intensiver nicht sein könnte. Dann pennen sie. Aber richtig tief und fest. Regelrechte Penner sind das. Die haben keinen Wecker und auch keinen Hahn, der sie wachkikerikiet. Da muss erst der Weihnachtsmann kommen, die Meute aus ihren Träumen schreien und sie in Reih und Glied antreten lassen. Hinter seinem Rücken nennen sie ihn deshalb nur den »Feldwebel«. So falsch liegen sie damit nicht, denn er war früher sogar wirklich beim Militär. Bei der Roten Armee, wie es heißt. Heute können sich die kleinen Wichtel jedenfalls richtig was anhören von ihm. Denn der 24. rückt gnadenlos näher und kein Schwein hat sich bis jetzt um irgendwas gekümmert …



Kommentare:

  1. :) Das hier ist wirklich der beste Weihnachtskalender!
    Und auch "mein" einziger dieses Jahr :D Und da der hier wirklich toll ist, reicht mir das sogar :)

    Love and Nonsense

    http://foxface-dreams.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. dankeschön :))

    mittlerweile dürfte bei dir aber auch Schnee liegen, denke ich mal? Aber in der nächsten Zeit werde ich auf jeden Fall noch mehr Schneefotos posten :) jenachdem, wann ich Zeit finde.

    AntwortenLöschen
  3. Freu mich jeden Tag auf die Fortsetzung. Kann deinem Weihnachtsmann nicht der Schlitten kaputtgehen, damit er per Fahrrad weiterziehen muss, um dann vielleicht einen Abstecher auf meinen Blog zu machen? Ich würd ihm einen tollen Empfang bereiten!

    LG
    Christiane
    http://bikelovin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen