Vagabuntes

Samstag, 22. Dezember 2012

Weihnachtsgeschichte {Teil 21}



… Manchmal hat der Weihnachtsmann einen lichten Moment. Und manchmal bemerkt er es sogar selbst. Dann braucht er ganz schnell was zum Schreiben, sonst vergisst er es wieder. Er wird nicht jünger. Und für Gehirnjogging hat er nicht die passenden Schuhe, glaubt er. Auf der Suche nach einer Lösung zur Problematik »Rückgewinnung der Rentiere« hat sich der Weihnachtsmann jedenfalls selbst mit einer ganz fabelhaften Idee überrascht. Die hat so gut funktioniert, dass die Wichtel extra eine Räuberleiter gemacht haben, um ihm dafür auf die Schulter zu klopfen …


Kommentare:

  1. Die Geschichte ist so cool, ich bin jetzt schon traurig, dass bald Weihnachten ist. Aber vielleicht kannst Du ja an Neujahr mit einer Oster-Gesichte anfangen, ja? Bitte.

    AntwortenLöschen
  2. Neeein... Ich schreibs nicht nochmal..
    Argh..
    Ich muss: ICH LIEBE DIESE GESCHICHTE! :) Dein Schreibstil gefällt mir so unglaublich gut und ich bin schon ganz gespannt wies weitergeht!

    Love and Nonsense

    foxface-dreams.blogspot.de

    AntwortenLöschen